Das LOG|WERK steht vor dem nächsten großen Entwicklungsschritt

Mit der Kernsanierung der alten Verwaltungsvilla des ehemaligen Besitzers Schroers, dem Bau des neuen Audi Zentrums für die Tölke Gruppe im Jahr 2019 sowie dem Bau eines KIA-Autohauses für die Link Gruppe in 2014 hat die Kleinewefers GmbH die erste Phase zur Konversion des ehemaligen TAG-Areals an der Gladbacher Straße abgeschlossen. Neben einer Produktionsstätte für technische Textilien der Verseidag Indutex findet sich zudem auch der neue Standort des Technische Hilfswerk Krefeld im LOG|WERK.

Jetzt steht das LOG|WERK vor dem nächsten großen Entwicklungsschritt: Das Unternehmen Kleinewefers, Eigentümerin des LOG|WERK, wird das das 16.000 m² große Gelände der Firma ULTITEX in den kommenden Jahren zu einem Zentrum für City-Logistik entwickeln. In 2021 werden die alten Bestandsgebäude abgerissen, damit Platz für eine optimale Nutzung des Geländes entsteht.

Ein detaillierter Überblick über den aktuellen LOG|WERK-Projektstand und die weiteren Pläne folgt in Kürze.


Krefeld, im August 2020